Vita    Anne Daubenspeck-Focke

 
 

Ab 1954 freischaffend tätig in Emsdetten.
1954 Heirat mit Bildhauer Herbert Daubenspeck
Ein Sohn und zwei Töchter.

Gründungmitglied der Künstlergemeinschaft
Welbergener Kreis im Nordmünsterland.

Einzel und Gruppenausstellungen in der BRD,
den Niederlanden, Großbritannien
und im Europaparlament Straßburg.

Viele lebensgroße Bronzegruppen für
kommunale und private Auftraggeber-
oft nach Wettbewerben.
Arbeiten für den Kirchenraum.

Geboren 1922 in Metelen, Kreis Steinfurt.

Ausbildung:
1943-49 in Maler und Bildhauerwerkstätten
1949-1954 Werkkunstschule Münster
bei Prof. Kurt Schwippert.

 
   
Dokumentation in die Galerie